Eine Stadt für alle

Als Sozialvorsteher setze ich mich dafür ein, dass alle einen festen Platz haben. Auch Armutsbetroffene, Flüchtlinge, Jugendliche und ältere Menschen. Mit deiner Stimme bei den Stadtratswahlen am 4. März 2018 gerne auch in den nächsten vier Jahren. Zusammen mit Yvonne Beutler, Jürg Altwegg und Christa Meier (auch als Stadtpräsidentin). Und in den Gemeinderat: Liste 1 – SP.

In meinem Departement, bei sozialen Themen, ist es wie im Leben oder auf der Schützenwiese: Rückschläge gehören dazu und manchmal gibt es auch Niederlagen. Aber wir arbeiten beharrlich und schaffen Schritt für Schritt ein weltoffenes, vielfältiges und sozial gerechtes Winterthur.

Aus dem Januar-Newsletter

Mit dem neuen Jahr hat auch die Wahlkampagne für die Stadt- und Gemeinderatswahlen vom 4. März begonnen: Mit meiner neuen Facebook-Seite, dem Wahlporträt im Landboten, der Medienkonferenz der Kampagne «Erwarten Sie mehr? Wählen Sie.» und dem Aufschalten meines Smartvote-Profils. Ich werde mich in den nächsten knapp zwei Monaten dafür engagieren, dass ...

Weiterlesen …

Aus dem Dezember-Newsletter

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu. Gerne lade ich Dich ein, auf das zu Ende gehende und das bevorstehende Jahr anzustossen: Donnerstag, 21. Dezember, zwischen 18 und 21 Uhr, im Restaurant Dimensione. Neben dem Jahresende gibt es weitere Gründe fürs Anstossen: Mit der Publikation der Winterthurer Heimgeschichte in den Jahren 1950–1990 leisten wir ...

Weiterlesen …

Aus dem November-Newsletter

Letzte Woche war eine gute Woche: Die Tagesschau berichtete prominent über die Medienkonferenz der von mir präsidierten Städteinitiative Sozialpolitik zu Armutsrisiken. In Winterthur konnten wir mit einer Studie aufzeigen, dass sich Investitionen in eine engere Fallberatung in der Sozialhilfe im wahrsten Sinne des Wortes auszahlen. Und beim sozialen Stadtrundgang konnten wir ...

Weiterlesen …

Du entscheidest mit.